Der Thinktank für Partizipation kommt

bipar - Partizipation - Berlin Institut für Partizipation

Ende 2016 gab Jörg Sommer, Beteiligungsexperte, Herausgeber des KURSBUCH BÜRGERBETEILIGUNG und Vorsitzender der Deutschen Umweltstiftung dem Webmagazin für Bürgerbeteiligung BBLOG ein ausführliches Interview zum Stand der Partizipation in Deutschland. In diesem Zusammenhang regte er auch die Gründung einer Denkfabrik für Beteiligung an:

“Wir müssen vor allem mehr darüber nachdenken, was Partizipation jenseits des Reparaturauftrages noch zur Weiterentwicklung unserer Demokratie beitragen kann. … Da ist noch viel Denkarbeit zu leisten. Viel wichtiger als ein “Beauftragter” oder gar ein “Bundesamt für Beteiligung” ist zunächst einmal eine solide, kreative Denkfabrik für Partizipation.”

Jörg Sommer schlug vor, die inhaltliche und strukturelle Entwicklung dieser Einrichtung in einem transparenten Dialog mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Beteiligungspraktikern und politisch Engagierten weiter zu entwickeln. Auf dieses Interview gab es zahlreiche positive Reaktionen, einige der Zuschriften sind hier auf dem BBLOG veröffentlicht.

Nach einem mehrere Monate dauerenden Diskussionsprozess legte das Initiativteam um Jörg Sommer jetzt ein Konzept für die Realisierung eines solchen Thinktanks vor. Das neue Berlin Institut für Partizipation soll noch im Sommer 2017 seine Arbeit aufnehmen.

Das konkrete Konzept mit den Überlegungen zu Struktur, Arbeitsschwerpunkten und Mitwirkungsmöglichkeiten finden Sie hier.